Senioren: ü-32-Spielbericht Viktoria – SF Lorch

Kreismeisterschaft-Finale 2016

Unsere ü-32-Senioren sind Kreismeister 2016

Am Samstag, den 16. Juli 2016, trafen unsere ü-32-Senioren im Finale um die Kreismeisterschaft Kocher/Rems in Abtsgmünd auf die Sportfreunde aus Lorch. Bereits in den ersten Minuten machten die im kurzerhand herausgegrabenen „alten“ roten Trikotsatz spielenden Viktorianer kräftig Druck. In der 15. Minute zeigte Thomas Wild, dass er seit seiner aktiven Zeit nichts verlernt hat und schoss einen Freistoß unhaltbar direkt ins Tor zum 1:0. Wenig später war es Daniel Mattheis, der im Sechzehner Gegnerspieler und Torhüter keine Chance ließ und auf 2:0 erhöhte (24. Minute). Nach Ballverlust im Spielaufbau konterte unser Gegner aus Lorch und konnte in der 31. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Nur wenig später kam Stefan Plechaty zu spät und foulte den Lorcher Stürmer im Strafraum. Beim folgenden Elfmeter hatte Torhüter Lars Meffert keine Chance und somit stand es in der 37. Minute 2:2. Die zweite Halbzeit begann recht ausgeglichen, doch in der 64. Spielminute zeigte Daniel Mattheis seine Klasse: Am Rand des Sechzehners ließ er zunächst den Einen an sich vorbeirutschen, um dann mit gekonnter Körpertäuschung den nächsten Gegenspieler ins Leere laufen zu lassen. Schließlich schlenzte er den Ball aus 16 Metern unhaltbar ins rechte untere Eck zum verdienten 3:2. In der Folge vergaben unsere Senioren einige Großchancen, u.a. scheiterte Mikail Tayfur unbedrängt aus 8 Metern am Lorcher Schlussmann. In der 78. Spielminute jedoch konnte wieder Mikail Tayfur alleine aufs Tor zulaufen. Dieses Mal schob er den Ball knapp am Torhüter vorbei ins Tor und konnte somit den 4:2-Endstand festmachen.

Aufstellung: Meffert, Abele H., Lasser, Abele M., Hinke, Vater T., Plechaty, Tayfur, Wild, Hammele, Mattheis, Kurz, Popp, Jäger, Rath, Höcherl