Senioren: Dreikönigsturnier der DJK-SG Wasseralfingen

Gelungener Jahresauftakt

Am Samstag, 07. Januar 2017 fand das AH-Turnier der Dreikönigsserie der DJK-SG Wasseralfingen in der Talsporthalle statt. Unsere Senioren hatten mit der TSG Hofherrnweiler/Unterrombach, dem SV Germania Fachsenfeld, dem TV Neuler und dem 1. FC Heidenheim starke Gegner in der Gruppe.

Im Eröffnungsspiel des Turniers gegen Hofherrnweiler konnte Gerrit Kowatsch frühzeitig das 1:0 erzielen, doch quasi im Gegenzug kassierte die Viktoria den Ausgleich. Christian Götz brachte die Kornblumenblauen dann mit einem satten Schuss aus der Ferne ins rechte untere Eck zum 2:1 in Führung. Exakt 0,8 Sekunden vor Schluss konnten die Hofherrnweilerner in der Folge eines Freistoßes am Strafraum noch den 2:2-Ausgleich erzielen.

Gegen die Senioren des Bundeliga-Vereins aus Heidenheim traf Christian Götz erst gegen Ende nach einem sehenswerten Sololauf über die linke Seite und bescherte unserer AH mit dem einzigen Tor des Spiels den 1:0-Sieg.

Im dritten Gruppenspiel glänzte die Viktoria durch ruhigen Kombinationsfußball und agierte souverän. Nach einem gut herausgespielten Angriff schoss Morris Hinke das 1:0. Stefan Plechaty setzte kurz vor dem Spielende den Schlusspunkt mit einem unhaltbaren Distanzschuss zum 2:0.

Ungeschlagen und als Tabellenführer ging unsere AH ins letzte Gruppenspiel gegen den TV Neuler. Bereits nach 9 Sekunden schoss Tobias Vater die Viktoria mit 1:0 in Führung. Zur halben Spielzeit konnten die Neulerner ausgleichen. Kurz vor Schluss netzte Stefan Plechaty den Ball nach einem Monsterdribbling unhaltbar im rechten Lattenkreuz zum 2:1 ein.

Als Gruppenerster traf die Viktoria im Halbfinale gegen den VFR Aalen, der sich in der anderen Gruppe hinter dem TSV Essingen als Zweitplatzierter qualifizierte. Erst gegen Ende erlöste Stefan Plechaty mit seinem dritten Turniertreffer seine Mannschaft und schoss den Siegtreffer zum 1:0 mit voller Wucht aus kurzer Distanz ins kurze Eck.

Im Finale standen sich die Viktoria und der TSV Essingen gegenüber. In der regulären Spielzeit konnte dank herausragender Leistung von Viktoria-Keeper Alexander Schmid kein Gegentreffer kassiert werden. Allerdings konnten unsere Senioren auch kein Tor schießen. Erst in der Verlängerung schoss Tobias Vater sehenswert aus der Distanz ins linke obere Eck und markierte damit das 1:0. Nach einer unfairen Grätsche an der Mittellinie verhängte der Schiedsrichter eine 2-Minuten-Strafe gegen einen Essinger Spieler. Daraufhin konnte wiederum Tobias Vater nach schönem Doppelpass mit Stefan Plechaty seinen dritten Turniertreffer zum 2:0 erzielen. Im Moment des Torabschlusses wurde Tobias Vater allerdings noch unerwartet und unfair von hinten umgegrätscht, was zweifellos eine weitere 2-Minuten-Strafe zur Folge hatte. Gegen nur noch zwei Essinger Feldspieler hatten unsere Senioren keine Probleme mehr und Christian Götz erhöhte kurz vor Schluss ebenfalls mit seinem dritten Turniertreffer auf den Endstand von 3:0.

Unsere Senioren bescherten sich und der Viktoria somit einen erfolgreichen Jahresauftakt 2017. Als ungeschlagener Turniersieger des AH-Turniers der DJK-Dreikönigsserie in Wasseralfingen erhielt die AH den Wanderpokal sowie alles, was zu einem deftigen Vesper nach einem anstrengenden Training dazugehört. 😉

auf dem Bild:

hinten v. l.: Tobias Vater, Gerrit Kowatsch, Morris Hinke, Christian Götz, Stefan Plechaty

vorne v. l.: Josef Christian, Alexander Schmid, Torsten Lasser, Thomas Haschka