D-Junioren: Internationales Turnier in Odelzhausen

Ausflug D-Junioren SGM Viktoria/DJK Wasseralfingen – Letztes Kräftemessen der Gladiatoren

Mannschaften aus Österreich, Bayern und Wasseralfingen standen sich am 11. Juli beim Internationalen Turnier in Odelzhausen bei München gegenüber.

Bei bestem Sommerwetter zeigten die D-Jugend-Kicker aus Wasseralfingen ihr Können. Auf dem für die Jungs ungewohnten Großspielfeld 11 gegen 11 zeigten sie in den Spielen eine konzentrierte Leistung. Lediglich gegen die beiden Finalisten, musste man sich in den Gruppenspielen geschlagen geben und belegte somit Platz 5.

Aber nicht nur „König Fußball“ stand auf dem Programm der Wasseralfinger Nachwuchskicker: vielmehr gestalteten sie ihren Saisonabschluss sportlich vielseitig. Nach dem Turnier machte das Team den Münchner Olympiapark unsicher. Auf dem Olympiaturm genoss man die Aussicht über München, man besuchte die BMW-Welt und wer Lust hatte, konnte Minigolf spielen oder Tretboot fahren. In der hauseigenen Diskothek liefen die Jungs nochmals zur Höchstform auf.

„Frisch erholt“ spielte der Fußball am Sonntag natürlich wieder eine tragende Rolle. Durch die Katakomben und über die Treppe, wie die Gladiatoren, hinein in eine der modernsten Fußball-Arenen Deutschlands, bildete die Allianz-Arena-Tour den Abschluss des München-Aufenthalts. In Wasseralfingen angekommen, beendete man den Ausflug mit einem gemeinsamen Essen im Vereinsheim auf dem Erzstollen.

Bild D-Junioren
vorne v.l.: Tobias Bux, Oliver Springer, Michel Sperrle, Tim-Luca Hirzel, Timon Mittmann, Fabian Fehlinger
hinten v.l.: Umut Ulusan, Alper Eser, Haris Nasufovic, Trainer Andreas Bux, Mete Oguz, Jonas Höcherl, Trainer Stefan Eisele, Luki, Aljidemi, Thomas Binder, Trainer Oliver Hirzel, Marco Pelz, Theo Lahres, Jonas Neuberg, Kevin Schenk, Trainer Resat Oguz, Tizian Cariati, Jonas Fuchs, Marius Franke, Yasir Erzybek, Trainer Thorsten Fuchs