Junioren: Jahresbericht 2017

Die Jugendarbeit im Fußballsport der drei Wasseralfinger Vereine wird schon seit über einem Jahrzehnt recht erfolgreich über eine Kooperation – heute die Union – betrieben.

Es wurden Veranstaltungen (Ausflüge, Turniere, Camps und andere Aktivitäten) absolviert. Die B- und C-Jugend haben an einem großen Turnier in Uerdingen über 4 Tage teilgenommen. Die D-, E- und F-Jugend haben an einem Turnier in Ailingen teilgenommen. Es wurden an allen Turnieren hervorragende Plätze belegt.

Derzeit haben wir rund 300 Kinder und Jugendliche in 19 Mannschaften im Spielbetrieb. Der Zulauf in den einzelnen Jugenden ist enorm. Betreut werden die Spieler von 32 Trainern. Darunter befinden sich 4 Trainer mit einer Trainerlizenz. Weitere 8 Trainer befinden sich in der Ausbildung zum Lizenztrainer, die Ende 2018 abgeschlossen sein dürfte.

Mit diesen Zahlen gehören wir sicherlich zu den größten Vereinen im Fußballbezirk Kocher/Rems. Neben den sportlichen Zielsetzungen bieten wir unseren Kindern und Jugendlichen zahlreiche, teilweise auch außersportliche Aktivitäten, so z. B. Weihnachtsfeiern oder Saisonabschlussfeste, Beteiligungen an auswärtigen Turnieren etc.

Die Mitglieder des Lenkungskreises sehen die Zukunft des Fußballsports in der Jugendarbeit. Hier soll in den nächsten Jahren deutlich mehr investiert werden. Nur so können wir die Zukunft im Wasseralfinger Fußball weiter erfolgreich bestreiten.

Für das kommende Jahr hoffen wir wieder interessante Aktion anbieten zu können, um neben dem Sport die Zusammengehörigkeit zu fördern.

Bedanken möchten wir uns bei den Organisatoren der Hallen- und Feldturniere sowie bei den Fördervereinen und den Koordinatoren Kurt und Stefan.
Ganz besonders möchten wir uns bei unseren Trainern für ihr Engagement bedanken.

Andreas Tamm, Jens Hildebrandt und
Cristian Sachse
(Jugendleitung)

Junioren: Weihnachtsturnier-Serie 2017

Günther + Schramm Cup mit 5 Junioren-Turnieren in der Talsporthalle vom 27.12.2017 bis 29.12.2017
Es ist wieder soweit – Der Budenzauber geht wieder los!
3 Tage Hallenfußball pur gibt es bei der Turnierserie des FV Viktoria Wasseralfingen um den Günther + Schramm Cup in der Talsporthalle Wasseralfingen zu sehen.
Die Spiele werden wie gewohnt mit Rundumbande gespielt.
Am 27.12.2017 machen die C-Junioren mit 10 Teams den Auftakt der Turnierserie. Am 28.12.2017 steht morgens das E-Junioren Turnier an. Am Nachmittag treten 10 F-Junioren-Teams gegeneinander an. Den Abschluss der Turnierserie machen traditionell am 29.12.2017 die B-Junioren morgens und die D-Junioren am Nachmittag mit 12 Teams.
Die Zuschauer können sich auf 3 Tage tollen Hallenfußball freuen. Das Teilnehmerfeld der einzelnen Jahrgänge verspricht tollen Fußball: Mit dem 1. FC Heidenheim, dem SSV Ulm, dem TSV Neu-Ulm, dem FSV aus Waiblingen und dem TSV Nördlingen sind namhafte Teams vertreten. Aber auch die regionalen Mannschaften sind mit von der Partie
Spielpläne zum Herunterladen:

D-Junioren: Internationales Turnier in Odelzhausen

Ausflug D-Junioren SGM Viktoria/DJK Wasseralfingen – Letztes Kräftemessen der Gladiatoren

Mannschaften aus Österreich, Bayern und Wasseralfingen standen sich am 11. Juli beim Internationalen Turnier in Odelzhausen bei München gegenüber.

Bei bestem Sommerwetter zeigten die D-Jugend-Kicker aus Wasseralfingen ihr Können. Auf dem für die Jungs ungewohnten Großspielfeld 11 gegen 11 zeigten sie in den Spielen eine konzentrierte Leistung. Lediglich gegen die beiden Finalisten, musste man sich in den Gruppenspielen geschlagen geben und belegte somit Platz 5.

Aber nicht nur „König Fußball“ stand auf dem Programm der Wasseralfinger Nachwuchskicker: vielmehr gestalteten sie ihren Saisonabschluss sportlich vielseitig. Nach dem Turnier machte das Team den Münchner Olympiapark unsicher. Auf dem Olympiaturm genoss man die Aussicht über München, man besuchte die BMW-Welt und wer Lust hatte, konnte Minigolf spielen oder Tretboot fahren. In der hauseigenen Diskothek liefen die Jungs nochmals zur Höchstform auf.

„Frisch erholt“ spielte der Fußball am Sonntag natürlich wieder eine tragende Rolle. Durch die Katakomben und über die Treppe, wie die Gladiatoren, hinein in eine der modernsten Fußball-Arenen Deutschlands, bildete die Allianz-Arena-Tour den Abschluss des München-Aufenthalts. In Wasseralfingen angekommen, beendete man den Ausflug mit einem gemeinsamen Essen im Vereinsheim auf dem Erzstollen.

Bild D-Junioren
vorne v.l.: Tobias Bux, Oliver Springer, Michel Sperrle, Tim-Luca Hirzel, Timon Mittmann, Fabian Fehlinger
hinten v.l.: Umut Ulusan, Alper Eser, Haris Nasufovic, Trainer Andreas Bux, Mete Oguz, Jonas Höcherl, Trainer Stefan Eisele, Luki, Aljidemi, Thomas Binder, Trainer Oliver Hirzel, Marco Pelz, Theo Lahres, Jonas Neuberg, Kevin Schenk, Trainer Resat Oguz, Tizian Cariati, Jonas Fuchs, Marius Franke, Yasir Erzybek, Trainer Thorsten Fuchs

B-Junioren: Meister der Leistungsstaffel 2

Die B-Junioren der SGM Viktoria/DJK Wasseralfingen haben durch die Meisterschaft in der Leistungsstaffel 2 den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksstaffel geschafft. Mit 8 Siegen am Stück konnte die Mannschaft 25 Punkte und 34:12 Tore erreichen. Die Mannschaft ist in diesem Jahr zu einer Einheit gewachsen, welche zu 75% aus Spielern des jungen Jahrgangs besteht. Eine überragende und nicht selbstverständliche Leistung des gesamten Teams. Mit Vorfreude blickt das Team bereits auf die kommenden Aufgaben in der Bezirksstaffel Kocher/Rems.

Auf dem Bild:

Hinten: Thomas Schneider (Trainer), Korkut Emecan, Yunus Dursunbek, Sven Karolewski, Claudio Lohmann, Daniel Hafner, Emre Altun, Gabriel Schulmeister, Florian Balle, Heiko Lindner (Trainer)

Mitte: Steffen Matzke, Matthias Schulmeister, Alexander Hirschl, Sertan Coban, Dominik Schneider

Vorne: Robin Rogalsky, Karabey Sahbaz, Benjamin Grupp